Neuigkeiten

Die aktuellen Nachrichten von Ihrem VEHICO-Team:

 

Mit unserem Kombinierten Brems- und Gaspedalroboter CC800 bieten wir Ihnen ein Fahrroboter, der sich hervorragend für alle ADAS-und EuroNCAP-Tests eignet. Der CC800 steuert über seine zwei Arme das Brems- und das Gaspedal an. Außerdem überzeugt der CC800, wie auch unsere anderen Pedalroboter, durch seine kompakte Bauweise und seinen einfachen Einbau. In Kombination mit einem VEHICO-Lenkroboter steht Ihnen, neben ADAS-Tests, eine Vielzahl an weiteren Fahrversuchen zur Verfügung.

2018 wird EuroNCAP die Kriterien für das Lane Support System um ein Test erweitern. Neben dem LDW Lane Departure Warning und dem LKA Lane Keeping Assistance wird das ELK Emergency Lane Keep hinzukommen. Für die Durchführung dieser Testszenarien ist es ein leichtgängiger Lenkroboter notwendig. Genau diese Eigenschaft erfüllt unser Lenkroboter CS-B20. Im ausgeschaltetem Zustand überzeugt der Lenkroboter durch sein niedriges passives Lenkmoment, sein extrem leichtgängiges Laufverhalten und sein minimales Trägheitsmonent. Dadurch kommt es zu keiner Beeinflussung des Spurhalteassistenten während der Versuchsdurchführung.
Außerdem überzeugt der Lenkroboter, wie auch die Lenkroboter CS-B40 und CS-B60, durch seine behind-the-wheel-Bauweise: der Lenkroboter wird hinter das fahrzeugeigene Lenkrad eingebaut. Dadurch muss das Lenkrad nicht ausgebaut werden und es gibt es keine störenden Aufbauten zwischen Fahrer und Lenkrad. Diese Leistungsmerkmale überzeugen selbst unsere Konkurrenz, die neuerdings probiert, unsere Design zu kopieren, ohne bislang jedoch die Qualität und Flexibilität zu erreichen.

 

Mit dem neuen Mehrzweck Pedalroboter CP800 bringt VEHICO den ersten Pedalroboter auf den Markt, der gleichermassen für alle Pedale eingesetzt werden kann. Allein die kundenindividuelle Konfiguration des Roboters entscheidet darüber, ob dieser für ein Gas-, Brems- oder Kupplungspedal eingesetzt werden kann. Es sind sogar Konfigurationen möglich mit denen einen Roboter für mehrere Pedale verwendet werden kann. Damit geben wir unseren Kunden ein vielseitiges Werkzeug an die Hand, mit dem sie vollkommen neue Freiheiten bei der Versuchsplanung erfahren werden. Egal ob sie heute einen Bremsversuch machen wollen und morgen eine genaue Fahrzeuggeschwindigkeit benötigen, unser neuer Mehrzweck Pedalroboter CP800 ist immer das richtige System.

Hier erfahren Sie mehr >>>

Mit Freude stellen wir Ihnen heute unsere neueste Technologie vor: das automatische Folgefahren! Für die Durchführung von AEB-Versuchen bedeutet dies nichts geringeres als eine Revolution!

Unser Geschäftsführer Dr. Jörg Helbig bringt es auf den Punkt: "Der Zeitaufwand für AEB-Versuche kann damit dramatisch reduziert werden, da das Target-Fahrzeug manuell gefahren werden kann! Meines Wissens nach stellt dies eine absolute Weltneuheit dar!"

Unser Geschäftsführer Dr. Jörg Helbig wird im Rahmen des DLR-Verkehrskolloquiums am 2. Mai 2013 in Braunschweig einen Vortrag zum Thema "Objektive Fahrversuche zur Erprobung von Notbremsassistenten" halten.
 
Die hohen Genauigkeits-Anforderungen insbesondere bei den EuroNCAP AEB Tests erfordern den Einsatz von Fahrrobotern. Die Roboter der Firma VEHICO sind hierfür bestens geeignet und werden für diese Versuche bereits umfassend eingesetzt.
 
Der Vortrag ist öffentlich. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen.
 

Schlagzeilen

Das Wichtigste an Fahrrobotern ist Ihre Flexibilität! VEHICO macht die Ausrüstung von Versuchsfahrzeugen zu einer Leichtigkeit. Dank der VEHICO-Philosophie können Fahrzeuge innerhalb kürzester Zeit ausgerüstet werden.

Meinungen unserer Kunden

"Die einfache Montage des VEHICO-Lenkroboters hat uns auf Anhieb überzeugt. Kein langes Demontieren des Lenkrades, keine Fertigung von Lenkradadaptern und vor allem keinen Ärger mehr mit der Fahrzeugelektronik - einfach den Lenkroboter hinter dem Fahrzeuglenkrad montieren und loslegen."

VEHICO GmbH

Buechnerstrasse 6
38118 Braunschweig
GERMANY

Phone: +49 531 20835 110
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Scroll to top