Neuigkeiten

Die aktuellen Nachrichten von Ihrem VEHICO-Team:

 

 VEHICO Kistler Banner 1200x300

Die schweizer Kistler-Gruppe, international namhafter und in über 45 Ländern vertretener Weltmarktführer für Druck-, Kraft-, Drehmoment- und Beschleunigungsmesstechnik wird neuer Partner der VEHICO GmbH und vertreibt ab sofort weltweit deren Fahrrobotersysteme.

Die technisch hochwertigen Produkte von Kistler und VEHICO in den Bereichen Messtechnik und Fahrrobotik ergänzen sich zu einem einzigartigen Produktspektrum, das weltweit sonst keiner anbieten kann. Das bedeutet Kompetenz und Know-How aus einer Hand. Von der klassischen Fahrzeugerprobung über die Entwicklung neuartiger Assistenzsysteme bis zur Entwicklung autonomer Fahrzeuge werden alle Kunden von diesen Vorteilen unmittelbar profitieren können.

Auch seitens Kistler stellt diese Partnerschaft eine echte Win-Win-Situation dar: "Durch die Kombination unserer langjährigen Expertise in der dynamischen Fahrzeugerprobung und Fahrzeugsicherheit mit den innovativen Technologien von VEHICO im Bereich der Fahrroboter sind wir nun in der Lage, unser Portfolio und unsere Dienstleistungen für die Fahrzeugentwicklung und -erprobung zu erweitern. Jetzt können wir die Qualität von dynamischen Regel- und ADAS-Systemen von Anfang bis Ende messen, bewerten und verbessern. Wir helfen unseren Kunden, die Fahrzeugerprobung zu beschleunigen und zu vereinfachen", sagt Alexander Putz, Projektleiter ADAS Testing bei Kistler.

VEHICO Kistler

Die Zusammenarbeit mit Kistler stellt für VEHICO einen weiteren wichtigen Schritt in der Unternehmensentwicklung dar. Mit Kistler konnten wir einen international namhaften Partner für den weltweiten Vertrieb unserer Fahrroboter gewinnen. Unsere Präsenz auf dem globalen Markt wird mit dieser Partnerschaft extrem gestärkt.

Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Kistler die Position im Markt der Fahrzeugerprobung weiter auszubauen! 

Wir sind glücklich, Ihnen mitteilen zu können, dass wir weitere Vetriebspartner für VEHICO dazugewinnen konnten.

Für den Raum Malaysia, Thailand und Singapore werden wir in Zukunft von MS Instruments vertreten. Mit MS Intruments, die auch offizieller Partner der Firma Racelogic sind, haben wir einen kompetenten Anprechpartner mit langjähriger Erfahrung im Automotive-Bereich für unsere Kunden gefunden.

Für den israelischen Markt konnten wir die MAGAL Automotive Engineering Ltd. als Vertriebspartner gewinnen. MAGAL bietet eine Vielzahl von Testmöglichiten ebtsprechend aller aktuellen Richtlinien (Euro NCAP, NHTSA, ECE etc.) an. Darüber hinaus ist MAGAL der führende israeliche Anbieter für Tests von Komponenten für das autonome Fahren. Damit haben wir einen erfahrenen Partner im israelischen Markt gefunden, der unseren Kunden bei der Umsetzung ihrer Anforderungen mit unseren Produkten hilfreich zur Seite stehen wird.

Ansprechpartner:

MS Instruments (SEA) Sdn. Bhd
Tel.: +60-3-80241615
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.msisb.com

Mr. Shaked Magal
MAGAL Automotive Engineering Ltd.
Tel.: +972-2500645
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web:
www.magaltech.com

Unbemannte Fahrversuche nehmen stetig zu. Bei diesen Versuchen muss auch beim Ausfall einzelner Fahrroboter sichergestellt werden, dass das Fahrzeug jederzeit schnell zum Stillstand gebracht werden kann. VEHICO bietet genau die richtige Lösung für diesen Einsatzbereich: der Emergency Brake Robot ist die optimale Ergänzung zu Fahrrobotern, um die Sicherheit bei Fahrversuchen zu gewährleisten. Der Roboter bedient das fahrzeugeigene Bremspedal und kann über eine Funkverbindung von außerhalb des Fahrzeugs ausgelöst werden.

 

Am 13. Juli 2017 stellte Jaguar in einer Weltpremiere seinen neuen E-Pace in London vor und VEHICO hat mit seinen Fahrrobotern zum Gelingen der Jaguar-Weltpremiere beigetragen.

Der E-Pace, vom britischen Stuntfahrer Terry Grant gefahren, vollbrachte einen 15,3 m weiten Sprung, drehte sich dabei um 270° und landete sicher auf vier Rädern. Damit wurde der aus dem James Bond Film „Der Mann mit dem goldenen Colt“ von 1974 bekannte Sprung erstmalig mit einem Serienfahrzeug durchgeführt.

Der Stunt wurde mehrere Wochen auf dem Santa Pod Raceway in England vorbereitet. Die gefährlichen Vorbereitungssprünge wurden unbemannt mit VEHICO-Fahrrobotern gefahren. Dabei wurden der Lenkroboter CS-B20 und der kombinierte Brems- und Gaspedalroboter CC800 in Verbindung mit dem ausfallsicheren Notbremsroboter EBR in den SUV eingebaut. Zur Überwachung der Roboter von außerhalb des Fahrzeugs kam unsere Inter Robot Communication IRC zum Einsatz. Der mit den VEHICO-Robotern ausgestattete Jaguar absolvierte zahlreiche Vorbereitungssprünge, um die Abstimmung bzgl. Rampe, Fahrzeug, Geschwindigkeit etc für die gewünschte Trajektorie des Barrel Roll vornehmen zu können. Mit den Robotern konnten so sehr präzise die gewünschten Vorgaben umgesetzt werden. Die mit bis zu 5,5g teils sehr hohen Belastungen stellten für die robusten Roboter kein Problem dar. Im Anschluß an die Vorbereitungssprünge konnte der Stuntfahrer Terry Grant das Steuer übernehmen.

VEHICO ist stolz mit seinen Fahrrobotern zum Erfolg des Launches beitragen zu haben.

Die Realisierung dieses Weltrekordsprunges war gelungenes Teamwork. Mitgewirkt daran haben neben VEHICO McHenry Software, Racelogic, Bagjump, StarEvents, Imagination, SHP Engineering und Terry Grant.

Das Video „New Jaguar E-PACE - Behind the Scenes of the Barrel Roll“ dokumentiert die Entwicklung dieses Stunts von den Anfängen bis zur Weltpremiere in London.

jlr-video-screenshot

 

Auch in diesem Jahr war VEHICO wieder mit einem Stand auf der Automotive Testing Expo 2017 in Stuttgart vertreten. An drei Messetagen hatten die Besucher Zeit, sich über die neusten Entwicklungen der Fahrroboter zu informieren. Anhand der Präsentation des Lenkroboters CS-B20 und des Kombinierten Brems- und Gaspedalroboters CC800 konnten sich die Besucher von der einfachen Handhabung der VEHICO-Fahrroboter überzeugen. Die zusätzliche Kombination des Lenk- und Pedalroboters mit einer Fernsteuerung verdeutlichte die Anwendung CO.REMOTE, bei der die Stellbefehle an den Fahrroboter übertragen und diese in Lenk- bzw. Pedalbewegungen umgesetzt werden.
Großes Interesse erweckte der Dynamic Target Mover von VEHICO, die selbstfahrende GPS-gesteuerte Plattform für 3D-Softtargets wie Fußgänger, Fahrradfahrer und Autos. Mit dem Dynamic Target Mover und den Fahrrobotern von VEHICO sind Sie in der Lage, die sich erweiternden Testanforderungen nach EuroNCAP 2018 zu erfüllen und alle zukünftigen ADAS-Versuche durchzuführen.

 

Schlagzeilen

Mit unserer webbasierten einheitlichen Bedienoberfläche besitzen Sie alle Freiheiten ein oder mehrere Systeme zu bedienen. Damit lassen sich komplexeste Fahrszenarien ebenso einfach konfigurieren wie ein Einzelsystem. Umständliches Installieren von Software entfällt. Das einzige, was Sie benötigen, ist ein Browser!

Meinungen unserer Kunden

"Der Support ist 1A. Die lassen einen nicht im Regen stehen."

VEHICO GmbH

Buechnerstrasse 6
38118 Braunschweig
GERMANY

Phone: +49 531 20835 110
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Scroll to top