Der kompakte Gaspedalroboter wurde von VEHICO speziell für die Bedüfnisse der Fahrzeugerprobung entwickelt. Er ist sowohl bei Schaltgetriebefahrzeugen als auch bei Automatikfahrzeugen einsetzbar. Mit den drei Regelungsmodi Pedalposition, Geschwindigkeit und Abstand ist der Gaspedalroboter universell im Fahrversuch nutzbar. Für jede Regelungsgröße können beliebige Verläufe vorgegeben und im Versuch mit höchster Präzision und Reproduzierbarkeit auch in unterschiedlichsten Versuchsfahrzeugen abgefahren werden. Ein Umschalten zwischen den drei Regelungsgrößen während eines Versuches ist selbstverständlich möglich. Wie bei allen VEHICO-Robotern wurde auf eine kurze Rüstzeit und eine intuitive Handhabung besonderer Wert gelegt.

 

PedalaktorCP800 H150pxVEHICO Case GasPedalActuator H150pxVEHICO Controller GasPedalActuator H150px

 

 

Das Konzept des VEHICO-Gaspedalroboters besticht durch folgende Merkmale


  • einfache und schnelle Adaptierbarkeit
    Der VEHICO-Gaspedalroboter ist universell auf unterschiedlichste Gaspedale adaptierbar und gleichzeitig schnell einbaubar. Das Vermessen des Pedalweges erfolgt vollautomatisch innerhalb weniger Sekunden. Der Gaspedalroboter kann sowohl auf stehende als auch hängende Pedale montiert werden.

  • Fahrer kann Gaspedal jederzeit übersteuern
    Der Fahrer kann das Fahrzeug nahezug uneingeschränkt manuell fahren und den Gaspedalroboter jederzeit übersteuern.

  • maximale Bewegungsfreiheit auch für Testfahrer mit großen Füßen
    Dank der On-Top-Montage der kompakten Antriebseinheit auf dem Gaspedal bleibt der Fußraum zwischen Fahrersitz und Gaspedal komplett frei. Die Bewegungsfreiheit im Fußraum des Fahrers bleibt auch bei eingebautem Gaspedalroboter nahezu unbeeinträchtigt.

  • Geschwindigkeits- und Abstandsregelung
    Die Pedalposition zu regeln ist selbstverständlich die grundlegenste Funktion. Die volle Leistungsfähigkeit lernen Sie aber erst kennen, wenn der Gaspedalroboter mit der Geschwindigkeits- oder der Abstandsregelung betrieben wird. Bei Versuchen mit einem zweiten Fahrzeug kann der Abstand hochgenau eingeregelt werden, egal ob das eigene Fahrzeug hinter, vor oder neben dem Zielfahrzeug fährt. Auch Parallelfahrten, Kreuzungsszenarien, Überhol- oder Einschermanöver sind damit realisierbar. In Kombination mit einem Lenkroboter von VEHICO eröffnen sich Ihnen damit also alle Möglichkeiten, die Sie zum Testen von modernen Assistenzsystemen (ADAS) benötigen.

  • OBD2-Interface
    Wie alle Fahrroboter von VEHICO verfügt auch der Gaspedalroboter über ein OBD2-Interface. Damit können Sie z.B. ganz bequem das Geschwindigkeitssignal des Fahrzeugs für die Geschwindigkeitsregelung verwenden und benötigen keinen externen Sensor.

  • kombinierbar mit allen Lenk- und Bremsrobotern von VEHICO
    Der Gaspedalroboter ist mit allen Lenk- und Bremsrobotern von VEHICO kombinierbar. Die Fahrroboter können im Verbund über ein gemeinsames Webinterface bedient werden, sie können aufeinander synchronisiert betrieben werden und die Messdaten können zentral geloggt werden.

 

Montage auf Gaspedal


Pedalaktor montiertDie Antriebseinheit wird von oben auf das Gaspedal aufgesetzt. Mit diesem Konzept konnten wir eine besonders einfache und schnelle Montage erreichen. Die pedaleigene Rückstellkraft wird durch das geringe Gewicht des Antriebs nicht beeinträchtigt. Während die Einheit auf dem Pedal verspannt wird, muss lediglich noch im Bodenbereich ein geeignetes Widerlager für das Seilzugende geschaffen werden. Das Bedienen der Pedale durch einen Fahrer bleibt weiterhin möglich.

 

 

Weitere Merkmale


  • Anbindung beliebiger Sensoren über frei konfigurierbare CAN Schnittstelle mit dbc-File Import
  • unterschiedliche CAN Signale können untereinander verrechnet werden, um beispielsweise einen TTC (time to collision) Wert aus Entfernung und Geschwindigkeit zu berechnen
  • Entkopplung des Systems vom Bordnetz möglich
  • eigene USV der Rechentechnik
  • robuste, passiv gekühlte Mikrocontrollertechnik
  • keine Softwareinstallation notwendig
  • extrem kompakte und leichte Bauweise
  • Einsatz in Schaltgetriebe- und Automatikfahrzeugen

 

Technische Daten


Schnittstellen CAN, LAN, RS232, Digital In, Digital Out
Spannungsversorgung Kfz-Bordspannung 11-15V DC
max. Stellgeschwindigkeit 110 cm/s
max. Stellkraft 300 N
Gewicht der Antriebseinheit
0,6 kg
Auflösung Lageerfassung 0,02 mm

 

Einsatzgebiete


  • alle Versuche, bei denen es auf Einhaltung einer exakten Geschwindigkeit ankommt
  • EuroNCAP AEB City, Interurban und Fußgängerschutz-Tests
  • Beurteilung des Beschleunigungsvermögens
  • Untersuchung des Antriebsstranges oder des Bremssystems
  • Aufbringen von sprung-, rampen- oder siunusfömigen Anregungen auf das Gaspedal
  • Untersuchungen bzgl. Beschleunigungsverhalten in der Kurve (in Verbindung mit einem VEHICO-Lenkroboter)
  • etc.

Weiterführende Informationen zum Thema Gaspedalroboter erhalten Sie unter der Telefonnummer +49-531-20835-110, per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder bei einem unserer internationalen Vertriebspartner!.

Schlagzeilen

Wir von VEHICO unterstützen Sie mit unseren vielseitigen Produkten und umfangreichen Wissen bei der Realisierung von objektiven Fahrversuchen. Was immer Sie machen möchten, wir bieten Ihnen die Möglichkeiten. Sprechen Sie uns einfach an.

Meinungen unserer Kunden

"Bis vor kurzem haben wir nur Konkurrenz-Produkte genutzt. Den Umstieg auf VEHICO-Fahrroboter hätten wir viel früher machen sollen!"

VEHICO GmbH

Buechnerstrasse 6
38118 Braunschweig
GERMANY

Phone: +49 531 20835 110
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Scroll to top